Friedrichshagen konkret - Monatsblatt für jeden Haushalt nördlich des Müggelsees

Anzeigenschluss
Ausgabe August
25.07.2022
Ausgabe Juli 2022

Inhaltsverzeichnis 07/2022

Hinweis

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Media-Daten 

Datenschutz

Impressum


Bote
 

Aus dem Inhalt:

Ein verwunschener Ort: Das ABC Rocks erwacht langsam zum Leben


Bewegung im Garten des ABC in der Hirschgartenstraße 14: Magdalene Gollnow und Jan Bloch sind schon seit einigen Monaten dabei, die Fläche um das ABC wieder nutzbar zu machen. Foto: Kielmann

Der Bezirk Treptow-Köpenick wächst immer weiter. Immer mehr Familien ziehen in unseren grünen Bezirk. Und ein Ende ist nicht absehbar. Seit einiger Zeit wird deshalb in den Ausbau und die Reaktivierung von Schulen investiert. Im Bereich der außerschulischen Angebote für Jugendliche ist dieses starke Engagement noch nicht so klar erkennbar. Ein Angebot, welches viele heutige Eltern noch aus ihrer Jugend kennen, steht seit fast zehn Jahren leer: Der Arthur Becker Club, kurz ABC Rocks.

Lesen Sie weiter auf Seite 1

----------------------------------------

Dank freiwilligem Einsatz: Kurpark wird schöner

Vorbildlicher Einsatz für das Gemeinwohl: Eine große Gruppe Freiwilliger fand sich Mitte Juni zur großen Aufräumaktion in unserem Kurpark ein. Foto: Barbara Fritzges

In den Kurpark kommt Bewegung. Wenn auch noch immer nicht durch das Bezirksamt, welches erst 2023 durch Straßen- und Grünflächenamt und der Unteren Denkmalschutzbehörde ein Parkpflegewerk, welches die Grundlage für die bereits angemeldete Grundinstandsetzung sei, erstellen will. Umgesetzt wird dieses ab 2026, vielleicht erst 2028. Darauf warten wollen immer mehr Friedrichshagener*innen nicht mehr.

Lesen Sie weiter auf Seite 12

----------------------------------------

Friedrichshagen – Ein Ort voller Geschichte und Geschichten (Folge 2)
Es begann mit 60 Sommergästen



Die Umgebung von Friedrichshagen bietet alles, was sich ein großstadtmüder Erholungssuchender wünscht: reine Luft, Wasser, (Müggel)berge und Wald entlang des Erpetals. Schon Theodor Fontane entdeckte während seiner Wanderungen durch die Mark Brandenburg im Jahre 1856 die herrliche Müggellandschaft. In einem Brief an seine Frau merkte er an, dass der Montblanc nicht absolut schöner sei als die Müggelberge.

Lesen Sie weiter auf Seite 6

---------------------------------------------


nach oben top

 
 

Aktuelle Ausgabe als PDF

Seite 1
- Ein verwunschener Ort: Das ABC Rocks erwacht langsam zum Leben

Seite 2
- Neues aus dem Nachbar-schaftszentrum Friedrichshagen
- Bauarbeiten an der Bölsche-Schule

S
eite 3
- Kunst am Bau in Hirschgarten
- Ein Kiezblock für Friedrichshagen?
- Geisterfahrer auf dem Müggelseedamm

Seite 4

- Ein verwunschener Ort

S
eite 5
- Brandherd Küche
- Holy Moly – das 1. Sommerfest
im Freiluftkino Friedrichshagen

Seite 6

- Friedrichshagen – Ein Ort voller Geschichte und Geschichten (Folge 2)

Seite 7

- Kein Wasser für Friedrichshagener Wölfe
- Müggelsee-Grundschule soll
Hochebenen verlieren

Seite 8

- Was ist los in und um Friedrichshagen?

Seite 9
- Hin und Weg – die Martini Reiselounge auf Entdeckertour

Seite 10
- Plauderfrühstück im „Wohnzimmer“
- Wenn Spucke fehlt, leiden die Zähne

Seite 11
- Unsere aktuellen Auslegepunkte …


Seite 12

- Dank freiwilligem Einsatz: Kurpark wird schöner


nach oben top

----------------------------
Hinweis:
Klicken Sie auf die Seitenzahl, um die Seite im neuen Fenster zu öffnen.
Zur optimalen Darstellung stellen Sie die Anzeige bitte auf 100%.
Zum Lesen der pdf-Dokumente benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader."

Download hier

Acrobat Reader